forgivemomentaner ICQ Status - grün=online, rot=offline
  Startseite
    ~DiaRy~
  ~abOut mE~
  ~biLder vOn miR~
  ~TräUmE~
  ~mOi~
  ~TeSt~
  ~nEueE TexTe von MiA~
  ~TräNeN~
  ~SchReiE~
  ~EvaNesCenCe~
  ~GRüße~
  ~ perSönLicheS ABC~
  ~ iNneRe LeEre~
  ~SaChenvOn FreUndeN~
  ~PaAr gUte SeiTen~
  ~ aLles BeDeuTene~
  ~ tExTe vOn mIr~
  ~mEin SchaTzi~
  ~ mY FrienDs~
  Gästebuch

   Ina und meine Page =)
   steffy's page =)
   steffy und meine page =)

https://myblog.de/forgive

Gratis bloggen bei
myblog.de








Als die tränen kamen

Ich sitze da und schaue in die ferne
Unterdrücken möchte ich diese gedanken gerne
Diese gedanken die mich zerstören
Gedanken die nich zu mir gehören
Gedanken die mir einreden das es alles kein sinn mehr macht
Gedanken die mich zerstören, so wars wohl gedacht
Gedanken die mir sagen lass alles sein
Gedanken die mich bringen zum wein
Die gedanken habe ich mal jetzt wieder
Verbrennen möchte ich sie, mache sie nieder
Doch leider verschwinden sie nich
Zerstören, ja das wollen sie mich
Diese gedanken reden mir ein alles hinzuschmeißen
Mich einfach aus meinem leben zu reißen
Wollen sie mir helfen
Soll ich mich wirklich in den abgrund werfen?


Der kampf

Die tränen kullern runter meine wangen
Muss ich um mein leben bangen?
Diese tränen zerstören mich
Fallen lassen, das soll ich mich nich
Diese tränen tun mir so weh
Ob ich in meinem leben noch weiter geh?
Diese tränen bringen mir furchtbare gedanken
Bringen mein ganzes beschissenes leben ins schwanken
Gedanken kommen mir in den kopf
Das ich an eine unbekannte türe klopf
Dort epmfindet man den schmerz so wie ich
Die leute da, die verstehen mich
Diese gedanken sind so schrecklich
Glaube mir, du verstehst sie nich
Noch nich ma ich tue das
Ich empfinde langsam nur noch hass
Hass auf mich selber und das leben
Ich hab kein bock mehr wirklich zu leben
Dann steigt dieses gefühl in mir auf
Das ich am liebsten schnell davon werden lauf
Doch das tue ich nich, ich bleib stehen
Davon werde ich nich gehen
Ich gucke mich im spiegel an
Da sehe ich, das ich nich mehr kann


Positives denken

Schreckliche gedanken habe ich mal wieder
Sie machen mich und mein beschissenes leben total nieder
So machen mich eines tages noch mal krank
So das ich nur noch durch das leben schwank
Zwar ist jetzt schon alles kaputt gegangen
Kurz vor dem abgrund habe ich mich noch aufgefangen
Hab gestoppt und gezweifelt
Hab schon lange an meinem grab gemeißelt
Hab angefangen auf das leben zu pissen
Es gibt leuten die würden mich sehr vermissen
Wehtun würd ich ihnen ohne absicht
Doch verletzen, ja das würd ich


Tränen

tränen die an meinen wangen runter rollen
tränen die nich hier sein sollen
tränen die einfach nich versiegen
tränen die ich nich kann besiegen
tränen die mich völlig zerstören
tränen die einfach nich auf mich hören
tränen die mir etwas sagen
tränen die mir bringen mehr als 1000 fragen
tränen die mir bringen tötliche gedanken
tränen die mich bringen ins schwanken
tränen die nich gut für mich sind
tränen die kommen ganz geschwind

diese tränen habe ich
weg gehn, das wollen sie nich
wollen mich einfach nich in ruhe lassen
komme immer wieder um mich zu fassen
finden mich egal wo ich bin
tränen, den ich niemals entrinn


Der wiederkehrende gedanke

Wieder ist er da
Er ist nich einbildung, nein er ist wahr
Er bringt mir keine guten gedanken
Nein er bringt mein ganzes beschissenes leben ins schwanken
Er sagt mir komm schmeiß alles hin
Es is dieser gedanken dem ich niemals entrinn
Wiso kommt er zu mir?
Wegen ihm sitze ich hier
In tränen gehüllt
Wegen ihm haben sich meine augen mit tränen gefüllt
Wegen ihm bin ich fast in den abgrund gesprungen
Wegen ihm ist mir das beinahe gelungen
Wegen ihm denke ich überhaupt nach
Wegen ihm finde ich keinen schlaf
Diesen gedanken will ich gern verlieren
Immer wieder hab ich versucht mich ohne ihn zu orientieren
Doch er verfolg mich
Loslassen das will er mich nich .



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung